Duisburger Segel-Club e.V.

Wassersport an der Sechs-Seen-Platte Duisburg

WATT, is los?

 zum Vergrößern bitte klicken
zum Vergrößern bitte klicken 

Harlingen, September 2018, 31 Leute des Duisburger Segel-Clubs, ein Schiff und eine Wettervorhersage für Mutige.

Am 21. Septmber starten jede Menge Clubmitglieder vom Ruhrgebiet Richtung Friesland. Es wird eingekauft, Fahrgemeinschaften gebildet und alles an Ölzeug eingepackt, was zu finden ist, denn die Wettervorhersage behauptet, dass nach 18 Wochen Sommer nun ausgerechnet an diesem Wochenende der Herbst Einzug hält, mit viel Regen und noch mehr Wind. Das kann die Segler des DSCs nicht erschüttern und alle nehmen die Herausforderung fröhlich an.

Am Freitag lernen wir unser zu Hause für die nächsten Tage kennen: Die Mars: Länge 32 m, Breite 6,20 m, Segelfläche 375m2 oder kurz: ein sehr beeindruckendes Plattboot. Schnell sind die Kabinen bezogen, das Gepäck verstaut und das Fass angestochen. Bei einem gepflegten ersten Glas Bier lernen wir unseren Skipper Marc kennen, der uns eine kurze Einweisung in die Does and Don´ts auf unserem Schiff gibt. Wir lernen: Ist alles nicht so viel anders als auf unseren Schiffen, aber viel, viel größer. Wir lernen aber auch: Marc hält uns für Semi-Profis und ist skeptisch ob der vielen Hobbykapitäne an Bord.

Weiterlesen ...

Clubabend mit Film „Rundum Rügen 2016“

2018 rund ruegenHierzu lade ich am Freitag, den 02. Februar 2018 um 19.00 Uhr ein.
Gezeigt wird ein Film von Werner Kraasch.


„Rundum Rügen 2016“ mit einer Bavaria 32.


Die Crew:
Werner Kraasch,
Wolfgang Herminghaus,
Jörg Kuhnert.

Der Film dauert ca. 55 min. 


Marcus Kleinke
Fahrtensegelwart

Watt, is los?

2018 watt
Wir wollen ins Watt,
uns mit einem traditionellen Segelschiff trockenfallen lassen. Die Tide hierfür wäre am Fr. 21.09.2018 – So. 23.09.2018
laut Skipper ideal. Entsprechendes Wetter vorausgesetzt.

Start: Freitag 21.09.2018 20 Uhr in Harlingen NL
Es stehen folgende Kabinen zur Verfügung.
4x4 Personen und 9x2 Personen zu einem Gesamtpreis von
3.860,- Euro. Das bedeutet ca. 115 Euro pro Person bei voller Belegung, ohne Verpflegung und Anreise.

Bitte meldet euch bei Interesse bis zum 01.02.2018 bei mir.
Da ich noch nicht weiß wie die Resonanz ist und nicht einfach ein Schiff reserviere, brauche ich ein verbindliches Feedback. Es gibt auch noch kleinere Schiffe, der Personenpreis bleibt aber fast identisch. Wir würden eine Bordkasse für die Verpflegung einrichten, die auf die Personen umgelegt wird.

Marcus Kleinke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fahrtenseglerehrung 2017 - Tolle Fete

2017 fs ehrung3Am vergangenen Freitag haben wir im DSC die Fahrtensegler 2017 geehrt. Nach der Premiere von Marcus Kleinke im letzten Jahr wussten viele Gäste bereits was sie Gutes erwartet und so haben sich dieses Jahr viele weitere Mitglieder entschlossen zu kommen. Der Fahrtenseglerwart konnte somit einen Besucherrekord von 105 Anmeldungen verbuchen! Unser schönes Clubhaus war prall gefüllt! Fast alle haben auch mitgegessen und vom leckeren Spanferkel blieb nichts übrig. In der Küche hatten wir diesmal männliche helfende Hände von Jan-Hinrich Dehnen und Daniel Steffes-lai, die die Ferkel portionsweise mit elektrischen Messern zerlegten. Bei der Menge hatten die Jungs gut zu tun!2017 fs ehrung2

Nach einer kleinen Rechenaufgabe und einer Verlosung, bei der sich jung und alt über kleine Preise freuten, wurde das beste Foto geehrt. Die Segler hatten schöne Bilder aus der diesjährigen Segelsaison eingereicht und gewonnen hat der imposante Schnappschuss von Vera Kemmling mit dem Titel „Dutt in der Sonne“. Siegerbild KemmlingAnschließend wurde dann die Ehrung der Fahrtensegler von Wolfgang Wuttke und Marcus Kleinke vorgenommen. Dritte wurde Familie Breyer mit ihrer „Vanilla“. Auf den beiden ersten Plätzen fanden sich unsere Preisverleiher jedoch selbst wieder. Platz 2 ging an die Heritage von Marcus Kleinke und Familie. Sieger 2017 wurde Wolfgang Wuttke. Als Skipper segelte er in 2 Törns 1580 sm zusammen, mit der Seeadler in der Irischen See und mit der Glücksburg im Atlantik zu den Azoren. Danach haben wir alle zusammen ordentlich gefeiert und die Theke war gut besucht. Nicht zuletzt wegen der guten Cocktails, die uns Michaela Stein im Dauereinsatz mixte, wahrlich ein harter Job an diesem Abend bwz. dieser Nacht; denn es wurde bis halb fünf gefeiert. Unterdessen hatten wir ständig kleine und große Helfer im Einsatz, besonders unsere Jugend und die Kinder haben fleißig mitgeholfen!

2017 fs ehrung1Der Fahrtenseglerwart war überwältigt von der großen Resonanz der Mitglieder die gekommen sind, um diesen Abend mit Leben zu füllen!

Ein großes Dankeschön gilt natürlich auch allen die sich – unabgesprochen – am Samstag morgen einfanden, um aufzuräumen. Innerhalb kürzester Zeit war unser Clubhaus wieder blitzblank und ist nun eigentlich bereit für die nächste Party…..

Viele Bilder dieses tollen Abends gibt es hier; eine Auflistung aller Wettbewerbsteilnehmer nebst Einzelheiten finden Sie hier.

Kerstin Ohligschläger

Vordruck zur Meldung zum Fahrtenseglerwettbewerb

Einen Vordruck zur Meldung zum Fahrtenseglerwettbewerb wurde soeben in den Schriftvorlagen abgelegt.
Bitte reichlich davon Gebrauch machen....

Aktuelle Seite: Willkommen Fahrtensegeln