Duisburger Segel-Club e.V.

Wassersport an der Sechs-Seen-Platte Duisburg

Segel-Bundesliga: Duisburger Segel-Club muss kämpfen

 2015 DSC am wannsee
Bild: © DSBL/Lars Wehrmann 

Am Berliner Wannsee trafen sich am vergangenen Wochenende die besten Vereinsteams Deutschlands zum vierten, respektive fünften Wettkampf der laufenden Segel-Bundesligasaison. In der 2. Bundesliga zeigte sich das Team des Duisburger Segel-Club kämpferisch, kam gegen starke Konkurrenz jedoch über einen 17. Platz nicht hinaus.

Ob im Strandbad, auf dem Segelboot oder Ausflugsdampfer brachte bestes Sommerwetter die zahlreichen Gäste am Großen Wannsee genauso ins Schwitzen wie die Seglerinnen und Segler der 36 Vereine aus erster und zweiter Bundesliga. War der Wind am ersten Wettkampftag noch nicht ausreichend um sich unter fairen Bedingungen zu messen, zeigte sich der Wannsee am Samstag und Sonntag von seiner komplexesten Seite. Nach hochspannenden Rennen siegten letztlich jene Mannschaften, die sich den anspruchsvollen Bedingungen am besten anpassen konnten. In der 1. Segel-Bundesliga machten die Lokalmatadoren vom Berliner Yacht-Club vor dem aktuellen Tabellenführer vom Deutschen Touring Yacht-Club und dem Segel- und Motorboot Club Überlingen das Rennen. Bei den 18 Zweitligisten zeigte sich der Lübecker Yacht-Club stark wie nie und gewann vor dem Blankeneser Segel-Club und dem Potsdamer Yacht Club.

Der Duisburger Segel-Club startete mit Pech in die Wettkampfserie. Nach einem unverschuldeten Defekt am Boot musste die junge Crew des DSC um Alexander und Caroline Jansen, Ansgar Lorenz und Sven Möller bereits im ersten Rennen in Führung liegend aufgeben. Dennoch zeigte die Mannschaft Charakter und hielt im weiteren Verlauf Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle. Mit geringem Rückstand auf die unmittelbaren Gegner bis Rang 11 beendete der Duisburger Segel-Club das Wettkampfwochenende dennoch auf einem unglücklichen 17. Rang.

In drei Wochen steht für das Team des Duisburger Segel-Club die nächste Bewährungsprobe an. Dann trifft sich die Segel-Bundesliga zum fünften Wettkampfwochenende in Überlingen am Bodensee. Für die fortwährende Unterstützung dankt der Duisburger Segel-Club dem Audi Zentrum Duisburg und Sparkasse Duisburg.

Ansgar Lorenz, 26. August 2015

Aktuelle Seite: Willkommen Segel-Bundesliga Segel-Bundesliga: Duisburger Segel-Club muss kämpfen