Duisburger Segel-Club e.V.

Wassersport an der Sechs-Seen-Platte Duisburg

Extreme Sailing am Möhnesee

helga cup logoAm vergangenen Wochenende haben die DSC Pottladies – Luisa Bergschmidt, Michaela Stein, Anette Kemmling und Kerstin Ohligschläger -  das erste Training dieses Jahr für den Helga Cup absolviert – wenn man es denn so nennen konnte.

Bei extremen Wetterverhältnissen von 6-7 und in Böen von 7-8 Bft. haben wir Ladies uns durch den Wind gekämpft, das Ganze bei eisigen Minusgraden. Es wurde sorgfältig abgewogen, ob Segeln überhaupt möglich sei. Eis auf dem Schiff und gefrierendes Spritzwasser braucht kein Mensch, auch die ambitionierte Seglerin nicht. So gab es denn am Samstag ausschließlich Theorie. Dabei haben alle Damen von dem großen Erfahrungsschatz von Joachim Hellmich profitiert, der sein reiches Wissen mit uns teilte, unterstützt von Peter Stein der ebenfalls von seinen vielen Einsätzen beim Matchrace berichten konnte. Lediglich eine Begehung und Besichtigung der Seascape 24 war möglich und auch dies war bei diesen Wetterbedingungen bereits eine Herausforderung. Seascape hat extra für dieses Helga-Cup Training 2 Schiffe aus Heiligenhafen zum Möhnesee gebracht und zur Verfügung gestellt. Abends waren wir Gäste im heimischen Club Westfälischer Yachtclub Delecke und haben am Vortrag von Marcella Hansch zum Thema „ Plastic Ocean“ und anschließend an einem karibischen Buffet teilgenommen. Gemeinsam mit einem Team vom WYD, dem Sailingteam Not-Only-Boy-Toy und dem Team Yachtclub Berlin Grünau Ostwind haben wir einen sehr schönen Abend verbracht.IMG 1703

Am Sonntag wurde es jedoch ernst. Da mittags zum Glück die Sonne etwas zum Vorschein kam haben wir uns entschieden, das Boot zu testen. Wer weiß, ob wir vor der Regatta noch einmal die Gelegenheit dazu bekommen. Da wollten wir schon mal wissen, wie sich das Schiff segelt, sind doch einige Falle komplett anders angeordnet als auf der J und auch sonst gibt es diverse Änderungen, was auch unsere Positionen an Board neu zu überdenken gilt. So erlebten wir Segeln der besonderen Art,  kalt war uns jedenfalls nicht – dazu blieb gar keine Zeit. Trotz Reff 2 hatten wir alle Hände voll zu tun – es fiel auch der Ausdruck „ Nahtoderfahrung“! Insgesamt waren wir jedoch froh, dass wir das Boot ausprobiert haben und auch unter diesen Bedingungen hatten wir die Gelegenheit uns als Team weiter aufeinander abzustimmen. Wieder an Land haben wir uns alle am „Fluchtfahrzeug“  getroffen und erstmal mit Prosecco und Glühwein ( soll ich den Kinderpunsch wirklich erwähnen? War aber lecker!) das Überleben gefeiert. Dabei wurde das „ Fluchtfahrzeug“ natürlich allseits ausgiebig bestaunt, angeschaut und für außerordentlich gut bewertet. Unser Sponsor Markus Baden hat es dem Trainer Peter Stein zur Anreise zur Verfügung gestellt, es handelt sich um ein Campingfahrzeug der besonderen Art, für die Bedürfnisse der Segler besonders geeignet.

An diesem Wochenende hatten wir erstmals die Gelegenheit unsere neue Teamkleidung zu tragen. Diese wird von der neuen Marke „ Crazy4Sailing“ gesponsert. Alle Ladies waren sich über die besonders guten Trageeigenschaften der jungen Marke einig. Hohe Qualität in Verbindung mit guter Passform! Wir sind begeistert!

In ihrer Funktion als Ehefrau hat Anette übrigens zwischendurch immer wieder Kontakt zu Carsten gehalten, der zeitgleich selber auf der Alster am NRV bei ganz ähnlichen Bedingungen im Einsatz war. Wie es sich für unseren Trainer gehört, hat er den Budweiser Cup mit seinem Team vom Wassersport-Verein Hemelingen e.V. gewonnen.  An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an Carsten Kemmling und seine Mannschaft von seinen Ladies und dem Heimatverein.

Es war in jeder Hinsicht ein besonderes Training am Möhnesee! Ermöglicht durch das besondere Engagement für unseren Sport durch die Heinz-Nixdorf-Verein Academy. Und auch der Einsatz von Daniela Hellmich, die keineswegs unerwähnt bleiben darf, sie hat für unser leibliches Wohl  ganz hervorragend gesorgt – superlecker!

Wir freuen uns bereits auf das nächste Training, nur etwas weniger Wind dürfte es sein…….

 

Weitere Bilder hier

Aktuelle Seite: Willkommen Regattasegeln Extreme Sailing am Möhnesee