Duisburger Segel-Club e.V.

Wassersport an der Sechs-Seen-Platte Duisburg

Halbzeit in der 2. Segelbundesliga

2015 travemuende bild1Der dritte von fünf Spieltagen der zweiten Segelbundesliga fand parallel zu der ersten Segelbundesliga in Travemünde statt. Dabei nutzten die Veranstalter den Rahmen der Travemünder Woche, wo viele weitere Regatten ausgetragen wurden, unter anderem auch Deutsche Meisterschaften und Weltmeisterschaften anderer Bootsklassen.

Unser Duisburger  Segelclub trat mit der Mannschaft von Caroline Jansen, Daniel van Bonn, Martin Schöler und Peter Stein an. Die Segler kennen sich schon seit Jahren, ihre Zusammenstellung als Team war jedoch eine Premiere.  Alle Teammitglieder haben während der laufenden Saison an verschiedenen Trainingsmaßnahmen des Vereins teilgenommen.

Direkt vor dem Strand der Travemünder Promenade lag die Regattabahn der Segelbundesliga , so dass viele Zuschauer vor Ort direkt mitfiebern konnten. Bei böigen und drehenden Winden gab die Mannschaft ihr Bestes im Feld der starken Konkurrenz , die bei einigen Starts überlegen war. Viele der renommierten Vereine konnten über die laufende Saison hinweg ihre Manöver und ihre Taktik deutlich verbessern. Unser DSC 2015 travemuende team 2Team spielte sich über die Tage immer besser aufeinander ein, was dann erfreulicherweise zu zwei zweiten und einer dritten Platzierung führte. Bei den engen Punktabständen im Verlauf dieser Serie ergab dies zum Ende einen 17.Platz in Travemünde, in der Gesamtwertung der Liga sogar einen 16.Platz für den Duisburger Segelclub. Damit sind die beiden folgenden Regatten von besonderer Bedeutung um den Klassenerhalt zu sichern.  Deshalb hat umgehend  die Vorbereitung auf die nächste Regatta begonnen, die vom 21. bis 23. August am Wannsee in Berlin stattfinden wird. Der DSC bedankt sich bei seinen Sponsoren Audi Zentrum Duisburg und der Sparkasse Duisburg.

Weitere Bilder hier

Aktuelle Seite: Willkommen 2. Segel-Bundesliga Halbzeit in der 2. Segelbundesliga